19.6.2010 Vortrag: Die neoliberale Stadt

Universitätshauptgebäude (Fürstengraben 1, Jena), Hörsaal 250, 18Uhr

Die neoliberale Stadt
Sicherheit Kontrolle – Räume der Konsumtion – Gentrification

Stadt und städtische Entwicklungen werden unter der Bedingung neoliberaler Ökonomie als Fragmentierung wahrgenommen. Integrative Momente haben anscheinend ausgedient. Auf einer ökonomischen, politischen, kulturellen und sozialen Ebene findet eine Neuaushandlung sozialer Verhältnisse statt. Daraus resultiert eine neue Spaltung des städtischen Raumes.
Die Restrukturierung des städtischen Raumes soll an verschiedenen städtischen Diskursen dargestellt werden: die Privatisierung öffentlicher Räume, Sicherheit und Kontrolle, neue Räume der Konsumtion (z.B. Shoppingmalls) und Gentrification städtischer Wohnquartiere.

Referent: Jürgen Mümken (Infos)
Lageplan des Hörsaals 250

Vortragsflyer